Gemeinderat erlässt neue Plakatierungsverordnung

Neue Regeln für das Gemeindegebiet Wiedergeltingen

Der Gemeinderat der Gemeinde Wiedergeltingen hat in seiner jüngsten Sitzung eine neue Plakatierungsverordnung erlassen. Hintergrund für diese Maßnahme ist das übermäßige Plakatieren der politischen Parteien im Vorfeld von Wahlen.

Die Gemeinde hat die maximale Anzahl der Plakate nunmehr in der neuen Verordnung auf maximal fünf Plakate je Partei/Wählergruppe im Ort beschränkt. Ferner dürfen an einzelnen Lichtmasten künftig nicht mehrere Plakate gleichzeitig angebracht werden.

Auch die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer darf nicht behindert werden; so ist das Plakatieren an unübersichtlichen Stellen oder in Kurvernbereichen, wo die Ablenkungsgefahr für Verkehrsteilnehmer groß ist, verboten.

Plakatierungsverodnung

 

Zurück