Für den Landkreis Unterallgäu gilt ab Sonntag, 7. November 2021 die "Rote Krankenhausampel"

Erstellt von Landratsamt Unterallgäu - Bereich Corona - Referat Verwaltung |

Das Landratsamt informiert

Das Landratsamt Unterallgäu macht gemäß § 17a der 14. BayIfSMV Folgendes bekannt (siehe auch Amtsblatt des Landkreises Unterallgäu vom 6. November 2021):

  1. Im Leitstellenbereich der Integrierten Leitstelle Donau-Iller, dem der Landkreis Unterallgäu gemäß Art. 1 Satz 3 des Integrierte Leitstellen-Gesetzes in Verbindung mit Art. 4 Abs. 2 des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes und Anlage 1 der Verordnung zur Ausführung des Bayerischen Rettungsdienstgesetzes angehört, liegt die Belegung der verfügbaren Intensivbetten nach den Zahlen des DIVI-Intensivregisters bei mindestens 80 %.
  2. Die vom Robert Koch-Institut im Internet veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz (Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen) liegt über dem Wert von 300.

 

Ab Sonntag, 7. November 2021, 00:00 Uhr, treten daher im Landkreis Unterallgäu die in § 17 Satz 2 der 14. BayIfSMV vorgesehenen Maßnahmen in Kraft.

Hinweise:

Damit gelten im Landkreis Unterallgäu ab dem 7. November 2021 die Regelungen entsprechend der „Roten Stufe der Krankenhausampel“. Diese Bekanntmachung gilt solange, bis eine erneute inzidenzabhängige Bekanntmachung des Landratsamts Unterallgäu erfolgt.

Was bedeutet das?

  • 3G am Arbeitsplatz und bei zehn oder mehr Beschäftigten regelmäßige Tests bei Kontakt mit anderen Personen 
  • 3Gplus für Gastronomie & körpernahe Dienstleistungen
  • 2G ausgeweitet auf Veranstaltungen, Kultur & Sport

siehe hierzu auch „Krankenhaus-Ampel“ unter "Weitere Dokumente"

Hinweise:

3G = Geimpft, Genesen oder Getestet

3G plus = Geimpft, Genesen oder Getestet mittels eines PCR-Tests, PoC-PCR-Tests oder eines Tests mittels weiterer Methoden der Nukleinsäureamplifikationstechnik, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde

2G = Geimpft oder Genesen

 

Weitere Dokumente:

Krankenhausampel

14. BayIfSMV

1. Änderungsverordnung zur 14. BayIfsMV

Amtsblatt Nr. 52 des Landratsamtes Unterallgäu

 

 

 

Zurück