Wiedergeltinger begrüßen das neue Jahr

Erstellt von Gemeinde Wiedergeltingen |

Es ist schon eine langjährige Tradition, dass sich die Wiedergeltinger Bürger am Neujahrstag um 16 Uhr auf dem Schulhof versammeln, um auf das neue Jahr anzustoßen.

Den Starschuss hierzu gab die „Salutkanone“ des Veteranen- und Soldatenverein Wiedergeltingen e.V. Im Anschluss daran begrüßten der 1. Vorstand des Vereins, Benno Högg und Bürgermeister Norbert Führer die zahlreich erschienenen Bürgerinnen und Bürger sowie die Böllerschützengruppe aus Waal-Emmenhausen. Norbert Führer bedankte sich beim Veteranen- und Soldatenverein für die Ausrichtung des Neujahrsempfangs, bei der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr für die Absperrmaßnahmen und bei der Wiedergeltinger Musikkapelle unter der Stabführung von Christoph Müller, die den Empfang musikalisch begleiteten.

Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war sicherlich der Auftritt der Böllerschützen des Veteranen- und Soldatenvereins sowie der Gastschützen aus Waal- Emmenhausen, die unter dem Kommando von Benno Högg das neue Jahr mit Ihren Hand- und Schaftböllern lautstark begrüßten.

Die anwesenden Gäste konnten sich bei Glühwein und dem traditionsgemäß ausgeschänkten „Max-Most“, hergestellt von Max Huber sen., austauschen und auf das neue Jahr anstoßen.

Neben Würstchen in der Semmel gab es heuer erstmalig mit „Apfelküchle“ auch eine Süßspeise für das leibliche Wohl.

Die milden Temperaturen trugen dazu bei, dass einige Gäste bis in die Abendstunden hinein verweilten.

 

 

 

Zurück