Katholische Kindertagesstätte St. Nikolaus Wiedergeltingen

Pfarrgasse 1
86879 Wiedergeltingen

Telefon (Kindergarten) 08241 7503
Telefon (Kinderkrippe und Schulkindbetreuung) 08241 961895

eMail: kiga_stnikolausfreenetde
Homepage: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.kita-wiedergeltingen.jimdo.com

Leitung

Wichtige Informationen finden Sie auch in unserem Schaukasten, an der Rückseite des Rathauses.

Träger der Einrichtung ist die Katholische Kirchenstiftung „St. Nikolaus“- Wiedergeltingen und wird in verwaltungstechnischen Angelegenheiten durch das „Zentrum Kindertageseinrichtungen“ der Diözese Augsburg unterstützt.

Die Einrichtung bietet Platz für Kinder aller Nationen und Religionen:
Krippe „Käfergruppe“ (3 Monate – 3 Jahre)
Kindergarten „Pinguingruppe/Eisbärengruppe“ (3 – 6 Jahre)
Schulkind- und Hausaufgabenbetreuung („Schlaue Mäuse“) (1. – 4. Klasse)

Die gemeinsamen Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 7.00 – 16.00 Uhr.
Es besteht die Möglichkeit ein Mittagessen der Firma „Vitadora“ zu buchen (liefert jeden Tag frisches, warmes Mittagessen) oder das Essen von zu Hause mitzubringen (Mikrowelle zum Aufwärmen vorhanden).

Kinder sind unsere Zukunft. Sie beschenken uns durch ihre staunende Neugier und Liebe zum Leben. Es liegt an uns, die kindliche Entwicklung zu unterstützen und die Wurzeln eines jeden uns anvertrauten Kindes zu pflegen, damit es zu einer verantwortungsvollen Persönlichkeit heranwächst. Alle, an der Erziehung eines Kindes beteiligten Personen, tragen somit große Verantwortung. Die Tatsache, dass sich die gesellschaftlichen Gegebenheiten in den letzten Jahren grundlegend verändert habe n, nicht zuletzt im Bereich Familie, wirkt sich auf unsere tägliche Arbeit aus. Daher ist es für uns selbstverständlich, die vielseitigen Herausforderungen, die sich dadurch ergeben, offen anzunehmen.

Wir arbeiten nach dem „Bayerischen Kindergartengesetz“ und dem „Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan“, sowie nach den katholischen Grundlagen.

Unser Leitbild ist deshalb: „Koffer packen fürs Leben“
Im Koffer eines jeden Kindes sind schon viele Kompetenzen, Werthaltungen und Wissen von zu Hause, einer Kindergruppe, Medienwelt,... drin. Unsere Aufgabe ist es, uns mit den „Kofferinhalten“ vertraut zu machen, zu bereichern, zu verknüpfen und uns damit auf die spannende Reise des Lebens zu begeben.

Wir dürfen sie eine Weile auf diesem Weg begleiten, um sie dann guten Gewissens weiter ziehen zu lassen. Unsere pädagogische Arbeit lehnt sich am „Situationsorientierten Ansatz“ an.

Nach genauer Beobachtung der Kinder werden die Basiskompetenzen wie z.B. Persönlichkeitsentwicklung, Sozialverhalten, Wertevermittlung, Konfliktbewältigung, positives Lernverhalten, ... durch unterschiedliche und vielfältige Angebote gefördert.

In den jährlich wechselnden Projekten werden alle Förderschwerpunkte gefördert. Besonderes Augenmerk legen wir auch auf die Vermittlung des religiösen Jahreskreises, wie Erntedankfest, St. Martin, Nikolaus (weitere Informationen auf unserer Website).

Wichtig ist für uns ein gutes Verhältnis mit den Eltern und dem Elternbeirat des Kindergartens. Gerne organisieren wir auch Feste mit für die Gemeinde (St. Martin, Sommerfest der Kita,...) oder tauschen uns mit anderen Institutionen aus (Schule, Jugendamt, Frühförderung, Logopäden, Ergotherapie, uvm.)